Erklärung & Bestandteile

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist ein strukturierter, geplanter und koordinierter Prozess, mit dem Ziel die Mitarbeitergesundheit und Leistungsfähigkeit langfristig und nachhaltig zu erhalten.

  • Bestandsaufnahme
  • Arbeitsplatzanalyse
  • Gefährdungsanalyse
  • Vermeidung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten
  • Themenspezifische Workshops
  • Überwindung von Arbeitsunfähigkeit
  • Vermeidung von Fehlzeiten
  • Integration von chronisch-kranken Mitarbeitern
  • Wirksamkeitsüberprüfung, Evaluation und Dokumentation
  • Maßnahmen zur Förderung der Gesundheit der Mitarbeiter (Gesundheits-Check-up)
  • Präventionsmaßnahmen
  • Gesundheitstage
  • Pausencoach
  • Betriebssport
  • Gesundheitszirkel
  • Ergonomie
  • Personalentwicklungsstrategien
  • Führungskräfteschulung
  • Steuer- und Qualitätssicherung
  • Risikomanagement